Betrieb Remseck

 

01.11.1987 Gründung der Fa. Schächer Recycling durch Herrn Rudolf Schächer.
ehemaliger Firmensitz: Eschenstruet 50, 71560 Sulzbach a. d. Murr
1991            Errichtung Kompostieranlage in 09633 Halsbrücke
1996            Erhalt des Gütezeichens für Kompost
der Gütegemeinschaft Kompost e. V.

06.05.1998
Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb in 09633 Halsbrücke
27.07.2000 Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb des Firmensitzes in 71560 Sulzbach 
01.10.2005 Firmensitz-Verlegung von 71560 Sulzbach nach 71686 Remseck. Errichtung Betriebsstätte mit Sortieranlage in 71686 Remseck
2008 Errichtung Holz-Lagerplatz in 09633 Halsbrücke
23.12.2008 Gründung der Fa. RCS Recycling Center Stuttgart GmbH. Geschäftsführer: Herr Rudolf Schächer
18.01.2010 Umwandlung der Fa. RCS Recycling Center Stuttgart GmbH in Fa. Rudolf Schächer Recycling GmbH, 71686 Remseck. Geschäftsführer: Herr Rudolf Schächer
26.04.2012 Zertifizierung GMP* B4.1 Straßentransport von Futtermitteln der Fa. Rudolf Schächer Recycling GmbH, 71686 Remseck

 

Betrieb Halsbrücke-Conradsdorf


Unser Betrieb in Halsbrücke-Conradsdorf

Transporte

Der vielfältige Fuhrpark unseres Unternehmens umfasst momentan 9 Fahrzeuge, darunter 3- und 4-Achser sowie Sattelzüge. Nur mit modernster Technik, einer flexiblen Disposition und gut ausgebildetem Fahrpersonal sind die täglichen Anforderungen zu bewältigen. Durch die kontinuierliche Aufrüstung unseres Fuhrparks sind wir den Ansprüchen unserer Auftraggeber, sowie der Umwelt, auf den größten Baustellen gewachsen. Mit den jüngsten Investitionen in die neueste Technik der Thermomulden erfüllen wir die seit 2015 vorgeschriebenen EU-Richtlinien.

Mittlerweile sind unsere Fahrzeuge im gesamten Großraum Stuttgart, Rems-Murr-Kreis und darüber hinaus täglich im Einsatz. Ob beim Ausbau der Autobahnen, oder bei Großbaustellen in der gesamten Region, die Ladung wird immer fachgerecht entsorgt. Ob mit Kies, Sand oder Äpfeln beladen, die Schächer-Recycling LKWs sind immer präsent. Zuverlässigkeit, Kundenzufriedenheit und kontinuierliche Weiterentwicklung haben bei uns oberste Priorität. Testen Sie uns !

Containerdienst

Bei uns finden Sie die passende Containergröße.

Container, auch Absetzmulden genannt, werden Ihnen von der Schächer-Recycling Gmbh in den von Ihnen gewünschten Größen zur Verfügung gestellt, wenn Sie Sperrmüll, Bauschutt, Grünschnitt, Altholz oder anderen Abfall entsorgen wollen. Da die Absetzmulden einen glatten Boden haben, schonen sie den Untergrund, auf dem sie abgestellt werden. Das Fahrzeug kann den Container oder die Absetzmulde auch über eine Hecke, den Zaun oder die Gartenmauer heben und absetzen – je nach Gegebenheit.

Wir stellen Ihnen die Absetzmulden in unterschiedlichen Größen zur Verfügung, so dass Sie für die Menge des Abfalls, den Sie entsorgen möchten, den jeweils passenden – ob mit oder ohne Deckel – auswählen können.
Dank ihrer relativ geringen Abmessungen sind diese kleinen Container oder Absetzmulden besonders dann gut geeignet, wenn nur ein enger Raum zur Verfügung steht, auf dem sie aufgestellt werden können und dort das Rangieren mit einem größeren Behälter nur schwer möglich ist. Gerade die kleineren Absetzmulden eignen sich gut, wenn einzelne Abfallarten nur in geringen Mengen vorhanden sind und damit abtransportiert werden sollen. Wenn Sie für jede einzelne Abfallart einen eigenen Container an der Baustelle aufstellen und Altholz, Altmetall und den Bauschutt getrennt entsorgen, können Sie damit bares Geld sparen: Hier kostet ein großer Container, in den Sie den gesamten Abfall zur nachträglichen Trennung auf der Deponie einfach hineinwerfen, in der Regel mehr, als die entsprechenden kleinen Absetzmulden.

Die mittleren Größen der Absetzmulden sind für fast alle Baustellen an Häusern und Grundstücken gut geeignet. In der Regel reicht die Größe einer Parkbucht oder einer kurzen Hofeinfahrt aus, um sie dort sicher abzustellen. Die Deckel der Absetzmulden lassen sich fest verschließen, so dass niemand unbefugt seinen Abfall dort entsorgen kann.


Entsorgung



Abfälle sind nach Kreislaufwirtschaftsgesetz ordnungsgemäß und schadlos zu entsorgen. Dabei genießt der Schutz von Mensch und Umwelt höchste Priorität. Bei der Verwertung oder Beseitigung von Abfällen werden unterschiedliche Behandlungsverfahren angewendet. Sie richten sich nach der Beschaffenheit des Abfalls und dem Behandlungsziel.

Kernziele einer fortschrittlichen Abfallbewirtschaftung sind, die Umwelt möglichst wenig zu beeinträchtigen und gleichzeitig den größtmöglichen Nutzen aus den Abfällen zu ziehen.

Moderne Abfallwirtschaftskonzepte beinhalten alle notwendigen Schritte: von der Erfassung über den Transport von Abfällen bis hin zu deren Aufbereitung für die stoffliche beziehungsweise energetische Verwertung. Einige Abfallarten, wie zum Beispiel Papier oder Bioabfälle, sollten bereits am Entstehungsort separat erfasst werden. So können sie besser verwertet werden. Die weitere Aufbereitung beziehungsweise die Behandlung erfolgt in den für die jeweilige Art des Abfalls vorgesehenen technischen Anlagen.

Wenn der Restmüll nicht direkt getrennt erfasst und gesammelt  wird, wird er in mechanisch-biologischen Behandlungsverfahren aufgeteilt. So können die stofflich verwertbaren oder heizwertreichen Fraktionen weiter genutzt werden. Das durch mechanische Trennung aussortierte Material wird im nächsten Schritt stofflich oder energetisch verwertet. Der Rest wird nach biologischer Behandlung auf Deponien abgelagert. Bei der thermischen Behandlung wird in der Regel die bei der Verbrennung entstehende Energie als elektrische Energie, Wärme und/oder Prozessdampf genutzt. Bioabfälle können ebenfalls zur Energiegewinnung genutzt werden. Hierzu werden sie zuerst in Biogasanlagen vergoren, so dass nutzbares Biogas entsteht.

Für gefährliche Abfälle existieren spezielle Entsorgungsverfahren, welche die Zerstörung beziehungsweise Umwandlung der darin enthaltenen Schadstoffe gewährleisten. Je nach Art und Beschaffenheit des gefährlichen Abfalls ist eine Behandlung in Sonderabfallverbrennungsanlagen oder in Anlagen zur chemisch-physikalischen Behandlung erforderlich.

Dienstleistungen

Neben Entsorgung, Containerdienst und Transporten bieten wir auch Dienstleistungen an. Wir liefern in gewünschten Mengen folgende Materialien:

Anderes gern auf Anfrage.

Drucken